Jdi na obsah Jdi na menu
 


Weihnachten in der Tschechischen Republik

28. 11. 2008

Die Weihnachten gehören zum unseren beliebtesten Bräuchen. Diese Feste des Friedes und der Ruhe beginnen schon am Anfang Dezember, aber das Wichtigste ist der Weihnachtsabend. Der Weihnachtstag fängt morgens früh an. Schmückt man der Weihnachtsbaum (der Tannenbaum, die Fichte oder die Kiefer), zum Mittagessen isst man sogenannte Kuba (die Speise von dem Reis und der Pilze) und am Nachmittag sieht man fern und isst man Süβigkeiten. Zum Abendessen serviert man den Karpfen mit dem Kartoffelsalat, manche Familien bereiten auch die Fischsuppe vor. Wenn jemand isst nicht den ganzen Tag, sieht er das goldene Schwein. Die Kinder freuen sich auf den Abend, weil das Christkind kommt und viele Geschenke gibt.

Für die Gläubigen ist der Heilige Abend der Tag der Geburt Jesus Christus. Um Mitternacht kommen sie in die Kirche. Dort singen die Lieder und bringen die Geschenke für Jesus.

Meiner Meinung nach Weihnachten sind die schönste Zeit im Jahr. Die ganze Familie ist miteinander, alle sind zufrieden und niemand ist allein.
 

Komentáře

Přidat komentář

Přehled komentářů

Zatím nebyl vložen žádný komentář